Beef Jerky à la Frau Quak

Ich dachte, jetzt wo ich das Dörrgerät gekauft habe muss ich es auch verwenden.
Es war wieder mal Zeit Beef Jerky zu machen. Frau Quak wollte auch gleich eine neue Marinadentinktur für das Fleisch kreieren. Ich habe mich überreden lassen. Das Fleisch wurde in folgender Marinade eingelegt und im Kühlschrank für 24 Stunden luftdicht gehalten.

Beef Jerky im Dörrgerät

Beef Jerky im Dörrgerät

Zutaten:
Maiskeimöl
Olivenöl
Balsamico
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Knoblauch, 8 Zehen
Chili Pulver
helle Soja Sauce
Majoran

Fettfreies Rindsfleisch wurde in Form von Rindsschnitzelfleisch verwendet. Das Fleisch wurde diesmal in 2-3 mm dünne Scheiben geschnitten. Gedörrt wurde es mit einmaligem Rotieren der Tassen (obersten mit untersten getauscht) bei 70° Grad für ca. 9 Stunden. Für 4:00 h musste ich mir den Wecker stellen um das Gerät abzuschalten. Und was lernen wir daraus? Ein Gerät mit Abschaltautomatik warat klass g’wesen. 🙂

Beef Jerky a la Frau Quak

Beef Jerky a la Frau Quak

Innerhalb von 3 Monaten werden wir das selbstgemachte Beef Jerky mit Sicherheit aufgebrauchen. Länger sollte man es nicht aufbewahren. Das letzte Jerky war nach 2 Tagen weg.

Weitere Beef Jerky Artikel
Check mein erstes Beef Jerky Rezept out.

5 Gedanken zu „Beef Jerky à la Frau Quak

  1. Hab mir auch endlich einen Automaten bestelle….Ausschlag gebend war tatsächlich Dein Bericht…Das hat meinen Mann überzeugt, dass wir das brauchen 🙂 Wie wäre es eine Zeitschaltuhr dazwischen zu klemmen?

    Gefällt 1 Person

    • Ist eine Idee – in der Beschreibung meines Dörrgeräts wird jedoch davon jedoch explizit abgeraten. Da steht auch, das Gerät darf nicht länger als 24h im Dauerbetrieb sein. Ich glaube die wollen sich einfach absichern, falls die Zeitschaltuhr nicht abschaltet und etwas passiert.
      Übrigens haben meine 5 Dörr-Einsätze im Geschirrspüler bei 70° Sprünge erlitten. Also die Gitter mit max. mit 50°-55° waschen würde ich empfehlen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.