Orangenduftseife und Kaffeeseife selber herstellen

Nachdem unserer Tochter das Herstellen von Seifen Spass macht, haben wir uns von Amazon einige Seifenformen zugelegt, mit denen wir uns ein paar neue Seifen machten.

Benötigt wird:

So wird die Orangenduftseife sowie die Kaffeeseife hergestellt:
1) Die transparente und opake Glycerinseifenblöcke werden in kleine Stücke geschnitten und im Topf langsam erwärmt bis die Seife flüssig wird
2) Ein wenig Duftöl und Lebensmittelfarbe beimengen
4) Die flüssige Seife wird danach einfach in die Form gegossen und die getrockneten Orangenschalen bzw. der getrocknete Kaffeesud einarbeiten
5) Man kann unterschiedliche Layer erzeugen indem man die Seifenform halb anfüllt, etwas trocknen läßt und danch mit einer anderen „Farbe“ voll füllt
6) Auskühlen lassen und im Kühelschrank hart werden lassen
7) Aus der Gießform herausdrücken – that’s it 🙂


Haltbarkeit der Seifen: Die gegossene Glycerinseife ist leider nur begrenzt haltbar. Idealerweise wird die Seife in Frischhaltefolie verpackt und gekühlt gelagert. Am bestern verbraucht man sie in 3 bis 4 Monaten.

Advertisements

4 Gedanken zu „Orangenduftseife und Kaffeeseife selber herstellen

  1. Pingback: Pomeloseife selber machen | Frau Quak's Haus & Garten Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s