Vorbereitungen für 2017

Dank meiner lieben Nachbarin Brigitte habe ich bereits ein paar Keimlinge. Von ihr habe ich diese jungen Paradeiser und Paprika erhalten. Derzeit sind sie für ein paar Tage im Keller zwischengelagert (aufgrund der kalten Nächte). Morgen wandern sie wieder ins Glashaus. 🙂

Ein paar Chilis keimen derzeit noch in einer anderen Aussaatbox in der Küche – die brauchen aber noch ein wenig.

Kompostvorbereitung

Im Oktober musste ich einiges auf der Müllhalde entsorgen. In diesem Zuge nutzte ich die Gelegenheit und nahm von dort einige Wannen Kompost mit. Den gibt es nämlich auf der Müllhalde (Rinterzelt, Wien) zur freien Entnahme. 🙂

Mit dem Kompost habe ich eines meiner Beete für das kommende Jahr vorbereitet. Der Kompost wurde mit einem Spaten ins Beet eingearbeitet …

Chili Grow 2016

Frau Quak hat mir für heuer die Rute ins Fenster gestellt: Ich darf nicht mehr so viele Chilis anbauen wie im Vorjahr! 😉 Im Vorjahr waren es wirklich zu viele Pflanzen. Die Ernte und die Verarbeitung waren im Endeffekt wirklich „vü Hackn“ wie wir in Wien zu sagen pflegen.

Vorhaben für 2016
Ich habe heuer 10 Samen versenkt. Lauter neue Sorten, die ich teilweise letztes Jahr in einem Pflanzen-Großmarkt „geerntet“ habe. Kleine bunte Habanero Beeren habe ich damals als niemand her sah gepflückt 😉 . Die anderen Samen habe ich aus unserem letzten Ungarn Urlaub. In den Restaurants gab es oft kleine Chili-Pflänzchen als Tischdeko. Da wurden auch ein paar Beeren geerntet.

All jene Samen die keimen, werden später umgetopft. Wie ihr erkennen könnt, hat bereits eines der Pflänzchen gekeimt (#7 Habanero klein orange).

Chili Pflanzen 2016 in der Keimbox
#01 Balaton klein rot (Tischdeko 1. Tag)
#02 Habanero klein rot (rund)
#03 Chili violett Tropfenform 3cm
#04 Chili klein rot 3cm
#05 Habanero gelb
#06 ?
#07 Habanero klein orange
#08 Habanero rot
#09 Tabou rot Balaton (Tischdeko)
#10 Chili schwarz Balaton

Das erste Brombeeren-Chili Marmeladebrot

Brombeeren-Chili Marmeladebrot

Brombeer-Chili Marmeladebrot

Heute habe ich zum Frühstück die Homemade Brombeeren-Chili Marmelade verkosten müssen. Und ich sage euch: herrlich! Man spürt die Chili kaum, bis man auf ein Stückchen zerhackte Schote trifft. Die süß-scharf Kombination schmeckt vorzüglich. Eventuell könnte man die Anzahl der Schoten verdoppeln (~10 Stk. auf 2 kg Brombeeren).

Das Rezept für die Brombeeren-Chili Marmelade findst du hier.

Homemade Brombeer-Chili Marmelade

So wie bei Маша и Медведь (День варенья; Серия 6) – wurde heute auch bei uns eingeweckt.

Verarbeitet wurden 2kg Brombeeren und ein paar Chili-Beeren zu leckerer Brombeer-Chili Marmelade.

Zutaten

2 kg Brombeeren
667 g Gelierzucker
5-6 Chili Schoten (unterschiedliche Sorten)

Vorbereitung
Rex-Gummis und Deckel sterilisieren (5 min in kochendem Wasser) – danach im Wasserbad liegen lassen bis man sie benötigt
Die Gläser müssen sauber sein
Sauberkeit ist bei diesem Prozess (Einkochen) das höchste Gebot

Zubereitung
Die Brombeeren waschen und bei mittlerer Hitze zu einem Mus mit Fruchtstücken köcheln lassen. Anschließend die zerhackten Chili-Schoten unterrühren und nach kurzer Zeit den Gelierzucker einühren. 5-6 Minuten unter Rühren köcheln lassen.

Tipp

Im Anschluss die Marmelade in Gläser füllen. Diese dann fünf Minuten auf den Kopf stellen, anschließend umdrehen und kalt werden lassen. Es empfiehlt sich beim Befüllen der Gläser schnell zu sein und alle Utensilien die man dazu braucht vorbereitet zu haben.

Brombeer-Shake
Vielleicht interessiert dich auch dieser Beitrag zum selbstgemachten Brombeer-Shake.

Gefüllte Zucchini mit Chili

Frau Quak hat soeben das nächste Gericht mit allerlei leckerem aus unserem Garten gezaubert:
Gefüllte Zucchini

Die Zucchini wurden mit Faschiertem befüllt. Im Faschierten waren Zwiebel, Knoblauch, einige unserer gestern frisch geernteten Chilis und noch sehr viel andere gesunde Sachen wie z.B. Rosmarin, Thymian, Thai Basilikum, Basilikum, usw. Dazu gab es einen guten Dip.

90% der Zutaten stammen ausschließlich aus Frau Quak’s Garten – also alles BIO 🙂

Ich kann euch sagen: es hat lecker geschmeckt!