VW Passat B7 2011 (Typ 3C) – Glühlampentausch Abblendlicht

Wie tausche ich bei einem VW Passat B7 die Glühlampe auf der Fahrerseite. Nachdem ich vor Kurzem vor dieser Herausforderung stand, anbei eine Hilfestellung für diejenigen die den Lampenwechsel selber durchführen wollen. Dafür benötigt wird lediglich eine H7 Lampe.

Grundsätzlich ist die Vorgehensweise recht simpel (Fotos siehe unten):
1. Kunststoffabdeckung herunterschrauben (ist nur gesteckt)
2. Den schwarzen Kunststoffzapfen (=Fassung mit Birne) herausziehen.
3. Lampe (H7) aus der Fassung herausziehen und neue Lampe einsetzen (Glas der Lampe nicht mit den Fingern angreifen, dies reduziert möglicherweise die Lebensdauer -> Gummihandschuhe anziehen)
4. Fassung wieder so einbauen wie sie herausgenommen wurde
5. Kunststoffabdeckung aufschrauben

Benötigtes Werkzeug: Taschenlampe und Spiegel sind zwecks Orientierung vorteilhaft

Ist keine Fummelei, geht recht easy (ca. 2-3min)

Welche Lampen sind für den Passat zu empfehlen:
OSRAM Night Breaker Silver H7, +100% mehr Helligkeit, Halogen-Scheinwerferlampe
OSRAM Night Breaker Unlimited H7, Halogen-Scheinwerferlampe, +110%
OSRAM ULTRA LIFE H7, Halogen-Scheinwerferlampe
OSRAM Cool Blue Intense, Halogen-Scheinwerferlampe

Wenn der Artikel für dich hilfreich war, würde ich mich über ein „Gefällt mir“ freuen. Danke 🙂

Vielleicht seid ihr auch an diesen VW Passat Artikeln interessiert:
VW Passat B7 2011 (Typ 3C) – Glühlampentausch Abblendlicht
VW Passat B6 2005 (Typ 3C) – Lampentausch Abblendlicht
VW Passat B6 2005 (Typ 3C) – Ölwechsel selber machen
Welches Motoröl braucht ein VW Passat B6 2005 (Typ 3C) Diesel
VW Passat: Batterie des Autoschlüssels tauschen
VW Passat B6 Serviceintervall zurücksetzen

VW Passat B6 2005 (Typ 3C) – Ölwechsel selber machen – DIY

Am Sonntag habe ich bei meinem Passat zum ersten Mal selbst einen Ölwechsel durchgeführt – mit Hilfe einer Ölabsaugpumpe von Hofer/Aldi. 🙂
Der Öwechsel ging ganz einfach und auch recht schnell vonstatten. Lest weiter …

Ölpumpe und leerer Behälter

Ölpumpe und leerer Behälter

Vor dem Ölwechsel sollte man mit dem Auto für ca. 5 Minuten fahren, damit sich das Öl auf etwa 40° aufwärmt und sich die Verunreinigungspartikel wieder mit dem Öl vermischen bzw. nicht am Boden abesetzten. Das Öl muss unbedingt eine gewisse Temperatur (um die 40°) haben, da es ansonst zu steif zum Absaugen ist.

Wichtig ist auch, dass man alle Dinge die man für den Ölwechsel braucht rechtzeitig vorbereitet hat. Es empfiehlt sich bei dieser Arbeit Gummihandschuhe zu tragen bzw. jederzeit einen alten Fetzen parat zu haben.

Man benötigt:
Ölabsaugpumpe + Autobatterie
alten Fetzen
einen leeren Behälter (5 Liter)
Gummihandschuhe
5 Liter neues Motoröl

Vorgehensweise
Der Ölmessstab wird herausgenommen und der Absaugschlauch der Ölpumpe in das Loch eingeführt. Danach wird der andere Schlauch (Ablaufschlauch) in den leeren Behälter gesteckt – hier kommt das alte Öl rein. Dieses muß in weiterer Folge richtig entsorgt werden. Die Ölpumpe wird zuerst an + PLUS und danach an – MINUS der Autobatterie angeschlossen. Los gehts … Das alte Öl wird nun in den Behälter gepumpt.

Ich konnte insgesamt 3 Liter Öl absaugen. Dieses Delta habe ich mit frischem Öl der Marke Liqui Moly Top Tec 4200 Motoröl 5W-30 nachgefüllt.

In diesem Artikel könnt ihr nachlesen, welches Motoröl ihr für euren VW Passat verwenden könnt.

Fazit: Der Motorölwechsel funktioniert ganz easy. Wenn man aufpasst, dann wird es auch keine Patzerei.

Vielleicht seid ihr auch an diesen VW Passat Artikeln interessiert:
VW Passat B7 2011 (Typ 3C) – Lampentausch Abblendlicht
VW Passat B6 2005 (Typ 3C) – Lampentausch Abblendlicht
VW Passat B6 2005 (Typ 3C) – Ölwechsel selber machen
Welches Motoröl braucht ein VW Passat B6 2005 (Typ 3C) Diesel
VW Passat: Batterie des Autoschlüssels tauschen
VW Passat B6 Serviceintervall zurücksetzen

VW Passat B6 2005 (Typ 3C) – Lampentausch Abblendlicht

Wie tausche ich bei einem VW Passat B6 die Glühlampe auf der Fahrerseite. Nachdem ich vor Kurzem vor dieser Herausforderung stand, anbei eine Hilfestellung für diejenigen die den Lampenwechsel selber durchführen wollen. Dafür benötigt wird lediglich eine H7 Lampe.

Grundsätzlich ist die Vorgehensweise recht simpel (Fotos siehe unten):
1. Gummiabdeckung herunternehmen (ist nur gesteckt)
2. Den schwarzen Plastikzapfen (=Fassung mit Birne) um ca. 90 Grad drehen und herausziehen. Technisch gesehen handelt es sich um einen Bajonettverschluss wie in der u.a Grafik dargestellt.
3. Lampe (H7) aus der Fassung herausziehen (geht ein wenig schwer) und neue Lampe einsetzen (Glas der Lampe nicht mit den Fingern angreifen, dies reduziert möglicherweise die Lebensdauer -> Gummihandschuhe anziehen)
4. Fassung wieder so einbauen wie sie herausgenommen wurde (vorher genau ansehen!)
5. Gummiabdeckung raufstecken

Benötigtes Werkzeug: Taschenlampe und Spiegel sind zwecks Orientierung vorteilhaft

Ist eine Fummelei, geht aber recht easy (ca. 3-5min)

HINWEIS (!) bei den Fassungen gibt es 2 unterschiedliche Fabrikate:

Hella: 1/8 Drehung gegen Uhrzeigersinn
Valeo: Bei Valeo ist die Glühlampe nur reingesteckt, diese muss durch Wackeln herausgezogen werden und zwar samt Stecker und Kabel.

Welche Lampen sind für den Passat zu empfehlen:
OSRAM Night Breaker Silver H7, +100% mehr Helligkeit, Halogen-Scheinwerferlampe
OSRAM Night Breaker Unlimited H7, Halogen-Scheinwerferlampe, +110%
OSRAM ULTRA LIFE H7, Halogen-Scheinwerferlampe
OSRAM Cool Blue Intense, Halogen-Scheinwerferlampe

Wenn der Artikel für dich hilfreich war, würde ich mich über ein „Gefällt mir“ freuen. Danke 🙂

Vielleicht seid ihr auch an diesen VW Passat Artikeln interessiert:
VW Passat B7 2011 (Typ 3C) – Glühlampentausch Abblendlicht
VW Passat B6 2005 (Typ 3C) – Lampentausch Abblendlicht
VW Passat B6 2005 (Typ 3C) – Ölwechsel selber machen
Welches Motoröl braucht ein VW Passat B6 2005 (Typ 3C) Diesel
VW Passat: Batterie des Autoschlüssels tauschen
VW Passat B6 Serviceintervall zurücksetzen