Erste Paradeiser Ernte

1. August und unsere ersten Paradeiser wurden geerntet. Irgendwie kommt mir die erste Ernte heuer recht spät vor. Ich habe das Gefühl, dass die roten Beeren in den Vorjahren bereits im Juli erntbar waren. Paradeiser 2019

Werbeanzeigen

Paradeiser und Chili Report 2019

Gestern wurden meine Paradeiser- und Chili-Sämlinge in größere Gebinde pikiert. Hierfür dienen Trinkbecher mit einem Loch auf der Unterseite.

Paradeiser Aussaat 2019 / Teil 2

Die Paradeisersamen haben super gekeimt. Sie beginnen bereits zu spargeln. Morgen werde ich Sie umtopfen.
Hier ein Foto-Update.

Paradeiser Aussaat 2019

Die Kinder haben bereits ein paar Tomatensamen versenkt. Mittlerweile haben diese gekeimt und ein paar Zentimeter an Länge erreicht.

Vorzucht im Gewächshaus

Im Glashaus sind die Zucchini, Kürbisse und Paradeiser gut herangewachsen.

Anzucht im Gewächshaus

Etwas verspätet habe ich in dieser Saison mit der Voranzucht unsere Pflänzchen begonnen. Da es in unserem Gewächshaus kuschelige Temperaturen hat, habe ich die Anzuchtschalen hier untergebracht. Die kommende Woche soll ja nochmal recht frisch werden: Die Eisheiligen werden ab Donnerstag erwartet.
Mamertus: Donnerstag, 11. Mai 2017
Pankratius: Freitag, 12. Mai 2017
Servatius: Samstag, 13. Mai 2017
Bonifatius: Sonntag, 14. Mai 2017
Kalte Sophie: Montag, 15. Mai 2017

Regal im Glashaus

Folgendes habe ich in den Anzuchtschalten und Töpfen ausgesät: Paradeiser (Tomaten), Mini Paprika, Chili, Zitronengras, Zucchini, Kürbis, Riesenkürbis (Riesenkürbis erworben bei Aliexpress)


Die Temperatur im Glashaus bei geschlossener Türe ist ganz OK: 37°C (Außentemperatur: 19°C)

... im Glashaus ist es schön warm

Chili Grow 2017

Mit dem Chili Grow bin ich heuer einige Monate zu spät dran. Aber egal, vermutlich werden die Pflanzen nicht all zu groß, aber sie werden mit Sicherheit einiges an Beeren tragen. 🙂
Ich habe zwei Sorten (Habaneros), die ich auch bereits im letzten Jahr angebaut habe zum Keimen gebracht.

Pro Rockwool Block habe ich 4 – 5 Samen reingesteckt. Die Keimrate ist ausgezeichnet (> 50 %).

Entweder werde ich die stärkste Pflanze pro Block weiterkultivieren und die restlichen abknipsen oder ich teile die Blöcke. Geplant habe ich, jeweils 2 Pflanzen pro Sorte zu behalten.