Vorzucht im Gewächshaus

Im Glashaus sind die Zucchini, Kürbisse und Paradeiser gut herangewachsen.

Anzucht im Gewächshaus

Etwas verspätet habe ich in dieser Saison mit der Voranzucht unsere Pflänzchen begonnen. Da es in unserem Gewächshaus kuschelige Temperaturen hat, habe ich die Anzuchtschalen hier untergebracht. Die kommende Woche soll ja nochmal recht frisch werden: Die Eisheiligen werden ab Donnerstag erwartet.
Mamertus: Donnerstag, 11. Mai 2017
Pankratius: Freitag, 12. Mai 2017
Servatius: Samstag, 13. Mai 2017
Bonifatius: Sonntag, 14. Mai 2017
Kalte Sophie: Montag, 15. Mai 2017

Regal im Glashaus

Folgendes habe ich in den Anzuchtschalten und Töpfen ausgesät: Paradeiser (Tomaten), Mini Paprika, Chili, Zitronengras, Zucchini, Kürbis, Riesenkürbis (Riesenkürbis erworben bei Aliexpress)


Die Temperatur im Glashaus bei geschlossener Türe ist ganz OK: 37°C (Außentemperatur: 19°C)

... im Glashaus ist es schön warm

Vorbereitungen für 2017

Dank meiner lieben Nachbarin Brigitte habe ich bereits ein paar Keimlinge. Von ihr habe ich diese jungen Paradeiser und Paprika erhalten. Derzeit sind sie für ein paar Tage im Keller zwischengelagert (aufgrund der kalten Nächte). Morgen wandern sie wieder ins Glashaus. 🙂

Ein paar Chilis keimen derzeit noch in einer anderen Aussaatbox in der Küche – die brauchen aber noch ein wenig.

Anzuchtregale für das Glashaus

Im März 2015 habe ich mir beim Gärtner Pötschke zwei sehr günstige B-Ware Foliengewächshäuser zugelegt. Die standen bis jetzt eine Zeit lang in der Verpackung im Keller rum. Nachdem ich aber jetzt Platz im Glashaus habe, habe ich die Regale kurzerhand zusammengebaut und ins Glashaus verfrachtet. Auf diesem Regal werde ich nun (hoffentlich bald) meine ersten Pflänzchen heranziehen. 🙂

Violette Paradeiser 🍅

Die ersten Paradeiser färben sich bereits violett.

Premiere: Es sind die ersten „nicht-roten“ bzw. „nicht-gelben“ Paradeiser in unserem Garten. Ich bin schon gespannt wie sie schmecken. ❤

So sah das Beet beim Einpflanzen der Tomatenstauden aus.

★ Folgender Artikel zu diesem Thema interessiert dich vielleicht:
Lila Tomaten schützen vor Krebs
Britische Genetiker haben lila Tomaten gezüchtet, um sie zukünftig im Kampf gegen Krebs einzusetzten. Bei Versuchen wurde das Leben von krebsanfälligen Mäusen durch die Tomaten deutlich verlängert. Verantwortlich ist der Pflanzenfarbstoff Anthocyan, der im Körper schädliche Radikale abfängt.

6x Paradeiser und 1x Kiwi

Das Gemüsebeet wurde bestellt. 6 Paradeiser und eine junge Kiwi wurden gepflanzt. Unter den Paradeiser ist dieses Jahr eine schwarze dabeyxi – auf die bin ich schon sehr neugierig.

Erste Erfolge

Chili und Paradeiser Grow Status 2016

Ein kurzes Update:
Meine Chili Pflänzchen zeigen schon ein paar Blattpaare. Ich warte noch die kalten Tage ab, dann kommen sie in einen größeren Topf und ab in Glashaus. 🙂

Bei den Paradeisern schauts noch nicht so gut aus. Die Samen habe ich leider erst vor ein paar Wochen versenkt. Mittlerweile haben sie gekeimt und zeigen ein bzw. zwei Blattpaare. Mit der Aussaat war ich diesmal etwas spät dran, aber das wird noch …