Seifen schmelzen und wieder verwerten

Nachdem ich schon einige Glyzerinseifen gegossen habe und das gut funktionierte, wollte ich nun mal ein paar kleine Hotel-Seifen (DOVE Beauty Cream Bar) einschmelzen um daraus größere Seifenstücke machen. Das hat mit folgender Methode gut funktioniert.

Seifen schmelzen und wiederverwerten in 3 Schritten:
1) Seifen mit einer Gemüsereibein kleine Flocken reiben.

2) Die Seifenflocken in einer Schmelzpfanne im Wasserbad zusammen mit einem Schuss Olivenöl und einem Schuss Wasser zum Schmelzen bringen (Bild 1 + 2). Das Wasser im Topf sollte kochen.

3) Unter ständigem Rühren entsteht eine Masse die sich dann in eine Seifenform „streichen“ lässt. Man kann natürlich auch Lebensmittelfarbe (Bild 2), getrockneten Kaffee, Blüten oder whatever dazu mischen.

Dazu brauchst du:
Topf
Schmelzpfanne (Butterpfännchen)
Gemüsereibe
Seifenreste

Werbeanzeigen

Chiliernte 2018 🌶

Heuer hatte ich nur ein 5 Chili Pflänzchen. Auch diese letzte Pflanze wurde mittlerweile geerntet, getrocknet und gestern zu Pulver vermahlen.

Unser selbstgemachter Adventkranz 2018

Auch heuer haben wir unseren Adventkranz wieder selbst gemacht. Verwendet haben wir diesmal ein paar Tannenzweige.
Die Kinder haben die Accessoires mit der Heizklebepistole angebracht.

Blühende Clivia miniata

Clivia miniataUnsere Clivia miniata die wir im November bei uns aufgenommen haben, hat für uns ein Monat später zum ersten Mal geblüht.

Weihnachtskaktus im Büro

Von diesem Weihnachtskaktus wurde ein Ableger gemacht. Nach einigen Monaten im Wasserglas hatte er bereits ordentlich viele Wurzeln gezogen.
Nun steht er im Büro. Sein zweiter Tag in Erde.

Thai Euphorbia Milii Reloaded Update

Hier ein kleines Update zu diesem Beitrag. Die meisten der Ableger bis auf zwei haben es leider nicht geschafft. Entweder haben die Stecklinge keine Wurzeln gebildet oder die Trauermücken haben diese aufgefressen.

Mittlerweile sind die zwei verbleibenden Stecklinge unterschiedlich schnell gewachsen.

Abendrot kurz vor dem Sturm

Der für gestern angesagte Sturm war bei uns anscheinend nicht so stark wie prognostiziert. Ich habe gut geschlafen und nichts mitbekommen. 🙂
Das Abendrot war dennoch gewaltig.
Abendrot in Donaustadt